Klaffenbacher Hauptstraße 19, 09123 Chemnitz
0173 / 7513658 - 0371 / 57381625
info@holzbau-mielke.com

Carport oder Garage? Welche Abstellmöglichkeit passt zu mir?

Carport oder Garage? Welche Abstellmöglichkeit passt zu mir?

 

Um das Auto zu schützen und die bestehende Immobilie zu erweitern, bieten Garage und Carport die besten Lösungen. Unterschiede zeigen sich nicht nur im Preis. Was sind wichtige Entscheidungskriterien? Woran sollte man vor der Anschaffung denken? Welche Genehmigungen sind vor dem Bau von Garage und Carport notwendig und wann ist eine Kombination sinnvoll?


Schutz fürs Auto – So finde ich die passende Lösung


Umso stärker die Beziehungen zum eigenen Auto, umso intensiver der Wunsch, es vor äußeren Einflüssen wie Hagel, Sonneneinstrahlung, Dieben oder Beschädigung zu schützen. Da ein Stellplatz im Freien diese Voraussetzungen auch mit einem guten Zaun nur zum Teil erfüllt, entscheiden sich viele Grundstücksbesitzer für den Bau eines Carports oder einer Garage.

Welche Aspekte sind vor dem Kauf wichtig?

Vor dem Kauf oder dem Bau von Garage und Carport sind die folgenden Entscheidungskriterien ausschlaggebend:

– Möglichkeiten auf dem Grundstück
– Wie hoch sind die Anforderungen an die Sicherheit?
– Wie groß ist das Budget?
– Soll es sich um eine mittel- oder langfristige Lösung handeln?
– Welche Objekte sollen Platz finden?
– Welche optischen Anforderungen bestehen?


Vor- und Nachteile von Carport und Garage


Sobald bei allen Bedürfnissen Klarheit besteht, geht es darum sich zu entscheiden, ob die individuellen Ansprüche mit dem Bau einer Garage oder einem Carport befriedigt werden. Wichtig ist, dass vor dem Bau in jedem Fall eine Genehmigung geprüft wird und man Nachbarn über das Projekt informiert, um das gute nachbarschaftliche Klima zu bewahren.

Carport – Die schlanke Lösung

Als Carport verstehen sich alle Überdachungen für Stellplätze. Je nach Vorstellungen können diese mit einem abgeschlossenen Raum für andere bewegliche Objekte wie Rasenmäher, Fahrräder oder Werkzeug kombiniert werden. 

Vorteile eines Carports:
– luftigere Optik
– Diebstahlschutz ist, im gewissen Rahmen, gegeben
– Schutz vor extremen Witterungen
– Rundumschutz möglich
– Preis ist geringer, als bei Garage
– schöne Holzcarports als optisch ansprechende Lösung
– Eigenbau möglich
– bei Bedarf mittelfristiger Lösungen geeignet, da relativ einfach abzubauen
– vielseitigere Materialauswahl
– praktischer Regenschutz für viele Aktivitäten
– günstigere Versicherungsbeiträge möglich

Nachteile eines Carports:
– regelmäßige Pflege des Holzes

Benötigt man für den Bau eines Carports eine Baugenehmigung?

Je nach Bundesland muss für den Bau eines Carports eine Genehmigung eingeholt werden. Entwürfe und Baupläne sollten mit dem Antrag eingereicht werden, um den Prozess zu vereinfachen. Wichtig: Den Carport erst bestellen, wenn eine Genehmigung vorliegt.

Garage – solide und sicher geschützt

 
Eine Garage bietet Autos, Fahrrädern und anderen beweglichen Objekten den besten Schutz. Was sind Vor- und Nachteile beim Bau einer Garage?

Vorteile einer Garage:
– sicherster Schutz vor allen Wettereinflüssen
– Dieben wird der Zutritt erschwert
– Auto vor Randalierer geschützt
– Stabile, langfristige Lösung auf dem Grundstück
– Wertet das Haus auf
– kann beheizt werden
– als Hobbyraum und Co. vielseitig nutzbar
– günstigere Versicherungsbeiträge möglich

Nachteile einer Garage:
– höherer Anschaffungspreis
– Bau nicht überall möglich

Benötigt man für den Bau eines Carports eine Baugenehmigung?
Ob für den Bau eines Carports eine Genehmigung eingeholt werden muss, hängt vom Bundesland ab. Auch hier sind Pläne und Entwürfe hilfreich, um Prozesse zu beschleunigen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Fazit: Garage oder Carport

Eine Garage wird meist mit dem Bau eines Hauses geplant. Carports sind als Erweiterung aufgrund des geringeren Preises oft beliebter. Wenn das zu schützende Kraftfahrzeug sehr ans Herz gewachsen ist, entscheiden sich Grundstücksbesitzer häufiger für eine Garage.


Wann ist eine Kombination sinnvoll?


Die Kombination aus Garage und Carport ist immer dann sinnvoll, wenn mehrere Kraftfahrzeuge geschützt werden sollen. Wird der Carport direkt vor die Garage gebaut, bleiben z.B. auch Schneeverwehungen vor dem Garagentor minimal und die weiteren positiven Aspekte der einzelnen Lösungen ergänzen sich.

Mit einem Auto in der Garage und einem unter dem Carport davor beginnt allerdings das häufig als lästig empfundene Umparken. Wer genug Platz und finanzielle Mittel hat, kalkuliert den Bau einer Doppelgarage oder eines Doppel-Carports als Lösungen neben der Kombination beider Elemente.

Teile diesen Beitrag

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Holzbau Mielke